DIE GEMEINWOHLBILANZ DER DA-KA HAUSBETREUUNG GMBH

Als erstes Gebäudereinigungsunternehmen Österreichs haben wir 2022 unsere Gemeinwohlbilanz einer Peerevaluierung unterzogen. Mit  571   von 1.000 Punkten sind wir damit gleich zu Beginn auf einem sehr guten Weg. Mit der Gemeinwohlbilanz sollen Unternehmen zu einem anderen Wirtschaftssystem beitragen. Viele Elemente einer Nachhaltigkeitsberichterstattung sind darin enthalten. Die SDG (Sustainable Development Goals) der Vereinten Nationen finden sich in einzelnen Punkte der Gemeinwohlbilanz ebenso wieder.

Die Umsetzung der Gemeinwohlbilanz ist mit der Ist-Analyse und den zahlreichen daraus abgeleiteten Zielen die Basis für unsere Firmenpolitik, Vision und unserer Unternehmenswerte für die kommenden Jahre.

Das Konzept der Gemeinwohlbilanz und Gemeinwohlökonomie.

Die Gemeinwohlökonomie steht dafür ein, dass Umsatzwachstum und Gewinnmaximierung nicht die einzige Messgröße für wirtschaftliches Handeln sein darf. Analog zu wirtschaftlichen Kennzahlen und der handelsrechtlichen Bilanz besteht die Gemeinwohlbilanz aus einer Matrix, in der verschiedene Aspekte der Unternehmensführung mit Punkten bewertet werden. Für Lieferanten, Eigentümer & Finanzpartner, Mitarbeitende, Kunden sowie das gesellschaftliche Umfeld wird ermittelt, wie wir hier Menschenwürde, Solidarität & Gerechtigkeit, ökologische Nachhaltigkeit und Transparenz & Mitentscheidung leben. Daraus ergeben sich 20 Hauptthemenfelder, für die in einem Stufensystem Punkte vergeben werden. Die Evaluierung der Gemeinwohlbilanz kann entweder in der Gruppe mit anderen GWÖ Unternehmen erfolgen oder durch einen externen Auditor*in. Bitte informieren Sie sich auf https://web.ecogood.org/ über die vielen Aspekte der Gemeinwohlökonomie und werden Sie Unterstützer der Gemeinwohlökonomie

Aber was bedeutet ein Wirtschaften für das Gemeinwohl bei einem Gebäudereinigungsunternehmen konkret?

Wie agieren wir mit Lieferanten?
Wir haben unser Einkaufsvolumen genau analysiert. Über 95 %  kaufen wir aus ethisch, sozial und ökologisch unbedenklichen Quellen ein. Wir bemühen uns bei den eingekauften Produkten um Gütesiegel wie Umweltzeichen oder Ökotex.

Einen besonders großen Sprung haben wir im Bereich der Reinigungsmittel und –geräte gemacht. 80 % der Reinigungsmittel hatten 2021 ein Umweltzeichen. Das schließt somit auch Reinigungsmittel aus dem Bereich Sonderreinigung mit ein.

Verbesserungspotentiale gibt es dennoch genug:

  • Am neuen Firmenstandort wollen wir die dort benötigte Energie gänzlich durch unsere Fotovoltaikanlage beziehen.
  • Den Umstieg auf einen Elektrofuhrpark und Elektrogrünflächengeräte wollen wir in den nächsten zwei Jahren abschließen.
  • Wir wollen Möglichkeiten schaffen, um auf die enormen Verpackungsmengen bei den Reinigungsmitteln zu verzichten.
Wie sorgen wir für eine nachhaltige Kundenbeziehung?
Wir bemühen uns um ein moderates, aber kontinuierliches Wachstum. Wir wollen unsere eigene Organisation nicht überfordern und damit die Qualität bei unseren Kunden gefährden. Zwischen 2012 und 2022 hatten wir jährlich ein durchschnittliches Umsatzwachstum von 11 %.  Wir haben keine Provisions- oder Umsatzgetriebene Verkaufsabteilung. Die von uns kalkulierten Angebote müssen der ÖNORM D2050 und somit auch den arbeits- und sozialrechtlichen Vorschriften genügen. Vor allem aber müssen die Leistungen in der kalkulierten Arbeitszeit für unsere Mitarbeiter*innen schaffbar sein. Besonders stolz sind wir darauf, dass die 8 größten Kunden mit einem Anteil am Gesamtumsatz von knapp 80 % allesamt Genossenschaften, Stiftungen oder gemeinnützige GmbH aus dem Bereich Wohnbau, Gesundheit oder Bildung sind.
Bei uns gibt es keine Standardpauschalen. Alle Angebote für alle unsere Dienstleistungen werden individuell auf die Kundenanforderungen zugeschnitten.

Welchen Beitrag leistet da-ka für die Gesellschaft?
Reinigung ist im Sinne vom Hygiene und Werterhaltung ein wichtiger Beitrag für die Gesellschaft. Dienste wie die Schneeräumung ist zudem ein wichtiger Beitrag für die Sicherheit.
Da-ka hat eine Nettoabgabenquote von 94 %. Mit Sozialabgaben und Steuern leisten wir somit einen wichtigen Beitrag für die Gesellschaft.

Wir legen ausdrücklich Wert auf einen guten Umgang mit unserem Mitbewerb. Wir arbeiten mit Branchenkollegen in Arbeitsgemeinschaften zusammen. Der geschäftsführende Gesellschafter ist Mitglied im Ausschuss der Wiener Landesinnung.

Als besonderen Beitrag für gesellschaftlichen Meinungsaustausch über unser Kerngeschäft hinaus führen wir seit 2019 die Veranstaltungsreihe „Bassena Talk“ durch. Bis 2022 haben 10 Live-Talks zu politischen Themen mit anschließender Live-Musik, Catering und Spendensammlung für karitative Einrichtungen stattgefunden.

Wenn Sie Interesse an unserer gesamten Peer-evaluierten Gemeinwohlbilanz haben, dann haben Sie hier die Möglichkeit zum DOWNLOAD